logbuchinklusion

Sonderpädagogik und Me(eh)r.
Allgemein Material Religion Schule Unterricht Vorbereitungsdienst

Regeln für den Kirchenbesuch

Wir haben in der kommenden Woche unseren ersten “Tag der Religionen”. Dafür habe ich für die Klassen 1 und 2 ein Arbeitsblatt zum Thema “Regeln für den Kirchenbesuch” erstellt und möchte das gern mit euch teilen. Vielleicht kann das ja jemand gebrauchen 🙂 Die Kinder sollen überlegen, welche Sachen in der Kirche wohl erlaubt sind und welche nicht. Anschließend dürfen sie die passenden Bildkarten/Wortkarten in die richtige Spalte einsortieren und aufkleben. Falls euch noch mehr Regeln einfallen, gebt gern Bescheid – dann ergänze ich sie.

Hier kommt ihr zum Material klick

Und als Ergänzung (mit auf der Bank stehen, hin knien, Kaugummi kauen): klick hier

Viel Spaß damit 🙂

3 Comment

  1. Liebe Louis,
    Danke für die Arbeitsblätter. Ich behandle das Thema Kirchenraum gegen Ende des Schuljahrs mit meinen 2ern, da werden deinen Kirchenregeln sicher zum Einsatz kommen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Vielen Dank für das schöne Arbeitsblatt.
      Ich vermisse aber Dinge wie “beten”, “singen”, “zuhören”, “sich Frieden schenken”, “eine Kerze anzünden”. Sonst haben die Kinder den Eindruck, dass es in der Kirche fast nur Dinge gibt, die verboten sind. Wenn ich es ergänze, schicke ich dir meine Ergänzungen.

      1. Hallo,
        gerne! Ich habe die anderen Dinge, die man in der Kirche machen kann, bewusst raus gelassen. Wir haben nur den Kirchenraum besucht. Die Kinder gehören unterschiedlichen Konfessionen an und es wurde weder gebetet noch gesungen – allenfalls zuhören hätte dazu noch gepasst 😉 Uns ging es nur um den Kirchenraum. Bei mehr wären auch die Eltern ggf. nicht einverstanden gewesen. Es war so schon nicht einfach, alle zum Besuch einer Gemeinde zu bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.